Campingplatz
Camping tcs
Le Communal
CH-2400 Le Locle
camping.lelocle@tcs.ch
Tel.: 032 931 73 93
 
 

An diesem zweiten Tag werden wir gleich mal die Möglichkeiten des Velotransportes mit den Schweizer Bahnen testen.

tag2-1

Von Courgenay nehmen wir den Zug über St. Ursanne nach Glovellier. Hier müssen wir umsteigen und fahren gleich weiter bis Saignelegier. Diese Stunde mit der Bahn spart uns 450 Höhenmeter und ist allemale empfehlenswert.

tag2-2

tag2-3Nach kurzer Fahrt erreichen wir La Chaux-Des-Breuleux auf 1016 m Höhe. Ab jetzt gehts es auf ca. 1000 m über dem Meeresspiegel über Rinderweiden, saftige Wiesen und mächtige Wälder. Die Nadelbäume sind hier nicht nur riesig groß, sondern auch bis zum Erdboden grün. Wunderschön.

 tag2-6

 

 

 

 

Es dauerte aber gar nicht lange, da kam der nächste Anstieg. Innerhalb von 4 km überwinden wir 230 Höhenmeter hinauf zum Mont Soleil auf 1248 Meter (7% Steigung!).

Auf dieser Jura-Hochebene fahren wir weiter bis zum Städchen Le Chaux-de-Fonds, welches wir aber rechts liegen lassen. Wir wollen noch ca. 12 km weiter nach Le Locle. Bis dahin müssen wir aber noch einen langen, nicht ganz so steilen Anstieg durch eines dieser Jura-typischen Täler überwinden. An der Straße entlang stehen Bauernhöfe, viele Kühe auf den Weiden und links und rechts die Berge.

tag2-7

Wir erreichen Le Locle und machen gleich noch einen kleinen Stadtbummel.

Weiter zum nächsten Tag