Campingplatz
Camping Seehof
Am Vassacher See
A-9500 Villach
Tel.: +43 676 3623438
 
 
Drauradwegschild
 

Von Möllbrücke bis Villach (66 km)

Rastplatz bei St. PeterNach unserem Abstecher ins Mölltal hat die Drau uns nun wieder. Wir fahren wieder nach Spittal. Jetzt aber auf der linken Seite der Drau über Lendorf, besuchen das Museum Teurnia - eine römische Ausgrabung - und fahren durch Spittal ohne Halt auf dem Radweg am Ufer (DRAU) des Flusses auf staubigen Schotterwegen. Hier durchqueren wir keine Ortschaften, diese liegen abseits des Radweges.

Nach ca. 30 km machen wir Rast auf der Jausenstation Pobersbach. Hier gibt es kühle Getränke im lauschigen Garten.

Drautal bei Feistritz
 
Auf Tour

Nach ca. weitern 20 km erreichen wir Villach. Die Drau fliest mitten durch Villach und wir verpassen fast die Auffahrt zur Stadt.

  

 

 

 

 

 

Nördlich von Villach befindet sich unser Zeltplatz am Vassacher See, den wir mit Hilfe von netten Radlern finden.

Wir bekommen einen sonnigen Platz zugewiesen - bei 37 grad Celsius; der direkt am Zeltplatz liegende See lädt jedoch gleich zum baden ein.

Villach

Villach StadtansichtNach der kleinen Badepause fahren wir nochmals in die Stadt. Dort bummeln wir durch die Straßen von Villach und kehren zum Abendessen in eine der Gastlichkeiten ein.


Ein abendliches Bad im See beschließt diesen warmen Tag.

Weiter zum nächsten Tag