Heute nutzen wir die Pinzgau-Bahn, um von Zell am See nach Krimml zu gelangen. Während der fast zweistündigen Fahrt regnet es immer mal wieder, auch ziemlich heftig. Als wir aber in Krimml-Bahnhof aussteigen, hat der Regengott doch ein Einsehen und es hört auf.

tau3-1 

tau3-2Vom Bahnhof zum Ort Krimml und dann weiter zum Krimmler Wasserfall sind es ca. 3 km stark bergauf. Wir nehmen die Strapaze auf uns, denn schließlich wollen wir standesgemäß am offziellen Start des Tauerradweges abfahren.

 

 

 

 

 

Dann fahren wir heute nur noch bergab über den Bahnhof Wald/Krimml wieder zurück bis Neukirchen am Großvenediger (der sich aber wacker in den Wolken versteckt). Nach der Quartiersuche gönnen wir uns heute einen Ausflug in die Berge. 

tau3-3  tau3-4

Wir nehmen die Wilkogelbahn (Kabinenbahn) und fahren hinaus auf den Wildkogel. Die Bahn endet in 2100 m Höhe, den Rest bis auf 2225 m zum Gipfel des Wildkogels schaffen wir in ca. einer Stunde.

tau3-5

Nach einer weiteren Stunde Marsch kehren wir in der Geisl-Alm ein und lassen uns ein Glas frische Milch und ein Bier schmecken... Auf diesen Höhen finden wir eine Menge bunter Gebirgsblumen, wie hier unten zu sehen.

tau3-6

Weiter zum nächsten Tag